Corona-Krise

Sonderrechte für Geimpfte? In Niedersachsen regt sich Widerstand

Hannover - Die von Weltärztepräsident Montgomery ausgelöste Debatte um Sonderrechte für gegen Covid-19 Geimpfte stößt derzeit in Niedersachsen auf heftigen Widerspruch. Ministerpräsident Weil sieht eine „Phantomdebatte“. Doch es gibt auch Zustimmung.

Können Menschen, die gegen Covid-19 geimpft sind, Sonderrechte haben? Darüber wird gerade viel diskutiert. Foto: Sina Schuldt/dpa

Hannover - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat davor gewarnt, jetzt…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel