Kuriose Fahrerflucht

Sorsum: Nächtliche Irrfahrt durchs Weizenfeld

Elze - Ein Autofahrer ist bei Elze von der B3 abgekommen, durch ein Feld gefahren und hat sich dann aus dem Staub gemacht.

Eine kuriose Unfallflucht beschäftigt die Polizei in Elze. Foto: Christian Gossmann

Elze - Eine kuriose Unfallflucht beschäftigt die Polizei in Elze: Vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 3 kurz vor dem Sorsumer Kreuz aus Richtung Hannover kommend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei landete er in einem Weizenfeld, wo er noch etwa 500 Meter weiterfuhr und dann auf Höhe des Sorsumer Ortsschilds wieder auf die Wittenburger Straße einbog. Den Spuren nach handelt es sich bei dem Fahrzeug auf Irrwegen um ein Auto. Dem Landwirt ist durch die Fahrt in seinem Feld ein Sachschaden entstanden. Die Polizei in Elze ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05068/93030 zu melden.

  • Region
  • Elze
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel