Betrug in Elze

Spenden gesammelt – und mit Wechselgeld abgehauen

Elze - Ein Mann auf einem Elzer Parkplatz bittet in Gebärdensprache um Unterstützung für Taubstumme. Eine Frau will 10 Euro Spenden – und wird dann betrogen.

Die Polizei hat sofort eine Fahndung eingeleitet – ohne Erfolg. Foto: Chris Gossmann

Elze - Ein Mann hat in Elze die Spendenbereitschaft eine Frau ausgenutzt – und sie um das Rückgeld betrogen.

Wie die Polizei erst jetzt mitgeteilt hat, passierte der Vorfall bereits am vergangenen Freitag auf dem Parkplatz in Elze in der Schmiedetorstraße. Ein Mann sprach gegen 10 Uhr Passanten an, um Spenden für Taubstumme zu sammeln. Er selbst soll sich mit Zeichen- und Gebärdensprache verständigt haben.

Liste mit Unterschriften

Der Mann zeigt eine Liste mit Unterschriften vor, in die die Spender einen Betrag einsetzen und unterschreiben konnten. Nach Auskunft der Polizei wollte die Frau 10 Euro spenden. Den Betrag vermerkte sie auch auf der Liste. Allerdings habe sie den Betrag nicht passend im Portemonnaie gehabt. So reichte sie dem Spendensammler einen 50-Euro-Schein. Als Rückgeld bekam sie aber nur 25 Euro. Die Frau gab dem Mann sofort zu verstehen, dass sie noch weitere 15 Euro zurück möchte.

Dieser gab dann per Zeichensprache zu verstehen, dass er erst Geld wechseln müsse. Der Mann habe sich dann zu anderen Passanten begeben, um weitere Unterschriften zu sammeln. Die Frau ließ den Mann nicht aus den Augen. Dennoch nutzte er einen kurzen Augenblick, um zu verschwinden. Nach Auskunft der Geschädigten ist der Sammler über die Schmiedetorstraße in Richtung Stettiner Straße gelaufen, wo er sich schließlich in einen dunklen Wagen gesetzt habe und floh.

Polizei sucht Zeugen

Der Sammler wird als recht groß beschrieben. Er hat ein südeuropäisches Aussehen, trug einen schwarzen Vollbart und dunkle Kleidung: Mütze, Jacke, eng sitzende Hose. Zum Auto konnte die Frau keine weiteren Angaben machen. Eine sofortige Fahndung verlief ohne Erfolg. Hat der Mann noch mehrere Passanten angesprochen? Hat er das Wechselgeld korrekt herausgegeben? Die Polizei Elze bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 05068/9 03 03.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel