Gruppe beschäftigt Hildesheimer Polizei

„Spontanes Kaffeetrinken“ als Protest gegen Corona-Beschränkungen

Hildesheim - 30 Frauen und Männer haben am Samstag die Polizei beschäftigt: Sie trafen sich bewusst zum öffentlichen Kaffeetrinken und verstießen dabei nach Angaben der Polizei gegen diverse Corona-Regeln.

Die Polizei überprüft die Personalien einiger Menschen, die sich am Sonnabendnachmittag auf dem Neustädter Markt versammelt haben. Foto: Rainer Breda

Hildesheim - Etwa 30 Frauen und Männer haben am Samstagnachmittag über zwei Stunden lang die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel