Betrugsverdacht nach Insolvenz

Staatsanwalt ermittelt nach 35-Millionen-Euro-Pleite im Kreis Hildesheim

Sarstedt - Absturz einer Vorzeige-Firma: Der Ex-Chef eines Arzneimittel-Großhandels muss Dutzende zum Teil teure Autos hergeben. Mehr als 100 Gläubiger zittern um ihr Geld.

Einst dreistellige Millionenumsätze, nun insolvent und Thema staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen: Teccom in Sarstedt. Foto: Tarek Abu Ajamieh

Sarstedt - Lange galt der Sarstedter Arzneimittel-Großhändler Teccom Pharma als…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel