Erste Bilanz

Stadt-Streife: Die meisten Anzeigen gibt es fürs Kippen-Wegwerfen

Hildesheim - Knapp 300 Anzeigen hat die neue Hildesheimer „Stadt-Streife“ bereits geschrieben. Doch für welche Ordnungs-Verstöße? Und wie viel Geld kam bisher zusammen?

In Hildesheim ist seit Juli die „Stadt-Streife“ unterwegs – eine neue Einheit des Stadtordnungsdienstes, die sich vor allem um Verstöße gegen die kommunalen Ordnungs-Vorschriften kümmert. Foto: Werner Kaiser (Archiv)

Hildesheim - Die neue Stadt-Streife hat seit ihrem Start Anfang Juli bereits 158 Anzeigen wegen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel