Wärme für Außenbereiche

Stadt will Heizpilz-Verbot für Hildesheimer Gastronomen aussetzen

Hildesheim - Heizpilze gelten als Co2-Schleudern, die Nutzung ist Gastronomen in Hildesheim verboten. Doch jetzt will die Stadtverwaltung Ausnahmen erteilen – das sind die Gründe.

Hildesheimer Gastronomen können jetzt Ausnahmen von dem geltenden Heizpilzverbot beantragen, um Gäste auch im Herbst und Winter draußen bewirten zu können. Foto: Daniel Karmann/dpa

Hildesheim - Können ein paar Heizpilze ein für viele Gastronomen schwieriges Geschäftsjahr noch zu…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel