Ausgezeichnet

Sterben ist in der Diakonie Himmelsthür kein Tabu-Thema

Himmelsthür - Die Diakonie hofft, dass das Urteil des Bundesgerichtshofs zur Sterbehilfe das Thema Tod aus der Tabuzone holt. Die Diakonie-Einrichtung hat ein Palliativkonzept.

Amal Yacoub begleitet schwerbehinderte Bewohner durch das Leben. Für sie gehört es dazu, ihnen auch am Ende des Lebens nahe zu sein. Foto: Clemens Heidrich

Himmelsthür - Mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes auf selbstbestimmtes Sterben hofft die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Himmelsthür
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel