Ermittlungen laufen

Streifenwagen vor Schulzentrum: Schläge in Hohenhameln

Hohenhameln - Streifenwagen vor dem Schulzentrum? Das hat in Hohenhameln für Aufsehen gesorgt – Grund war eine Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern.

Die Polizei war wegen einer tätlichen Auseinandersetzung vor dem Schulzentrum in Hohenhameln im Einsatz. Foto: Chris Gossmann (Symbolbild)

Hohenhameln - Streifenwagen vor dem Schulzentrum? Das hat am Donnerstagmorgen in Hohenhameln für Aufsehen gesorgt – Grund war eine Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern.

Dem derzeitigen Stand der Ermittlungen zufolge gerieten am Donnerstag gegen 9 Uhr am Schulzentrum ein 19-Jähriger und ein 17-Jähriger in Streit. Die beiden Hohenhamelner lieferten sich zunächst ein Wortgefecht, doch dabei blieb es nicht. Der Ältere der beiden wurde im Laufe des Streits handgreiflich und schlug sein Opfer mehrfach gegen den Hinterkopf. Der 17-Jährige erlitt durch die Schläge leichte Verletzungen und suchte anschließend von sich aus einen Arzt auf, um sich behandeln zu lassen.

Nähere Details darüber, warum die jungen Männer in Streit gerieten, konnte Polizeisprecher Malte Jansen am Freitag noch nicht machen. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

  • Region
  • Hohenhameln
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel