Nahe des Hildesheimer Aussichtsturms

Streit um das Befahren von Waldweg eskaliert: Mountainbiker greift zur Holzlatte

Hildesheim - Auf einem Waldweg am Hildesheimer Aussichtsturm kam es zu einem fast tätlichen Streit zwischen einem Spaziergänger und einem Radfahrer. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Bei einem Streit um das Befahren eines Waldweges sind ein Spaziergänger und ein Mountainbiker am Hildesheimer Aussichtsturm aneinandergeraten. Im Verlauf des Streits soll der Radfahrer den Mann mit einer Holzlatte bedroht haben. Symbolbild: Chris Gossmann

Hildesheim - Ermittler der Polizei Hildesheim suchen jetzt Zeugen in einem Fall von gefährlicher Körperverletzung, der sich bereits am Nachmittag des 3. Februar im Nahbereich des Hildesheimer Aussichtsturms ereignet haben soll.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge beobachtete an diesem Tag ein 52-jähriger Mann drei Radfahrer, als sie den Wald außerhalb der befestigten Wege befuhren. Er machte die Männer auf den Rädern darauf aufmerksam, dass durch das Fahren solcher Wege die Waldtiere gestört würden. Er habe die Radfahrer gebeten, die vorgeschriebenen Waldwege zu benutzen.

Mit Holzlatte bedroht

Daraufhin soll es zwischen dem 52-Jährigen und zwei der Radfahrer zu verbalen Streitigkeiten gekommen sein. Im Verlauf des Streits soll einer der Männer eine Holzlatte, an der ein Hinweisschild angebracht gewesen sei, abgebrochen haben und mit ihr dann auf den 52-Jährigen losgegangen sein. Dem so angegriffenen Mann sei es gelungen, sich noch rechtzeitig zu entfernen, bevor Schlimmeres passieren konnte. Als der Angreifer ihn nicht habe einholen können, habe er die Latte in seine Richtung geworfen, aber nicht getroffen, sagt der Mann zum weiteren Verlauf des Geschehens.

Die Beschreibung

Zur Beschreibung des Mannes, der auf ihn losgehen wollte, hat der Spaziergänger folgende Angaben gemacht: etwa 35 bis 40 Jahre alt, helle beziehungsweise blonde Haare, Kurzhaarschnitt, die Haare oben etwas länger. Bekleidet war er demnach mit einer schwarzen Jacke (mit kleiner gelber Aufschrift im linken Brustbereich), einer roten Fahrradhose mit wenigen schwarzen Absätzen, was eventuell ein Hersteller-Logo ist, dunklen Handschuhen sowie dunklen Schuhen. Außerdem war er Bartträger (die genaue Bartform konnte nicht beschrieben werden). Auf dem Kopf trug er einen blauen Integral-Fahrradhelm und darunter eine blaue Sturmhaube. Er hatte auf dem Rücken einen dunklen Rucksack. Sein Mountainbike war weiß.

Zum zweiten Radfahrer ist nur bekannt, dass er etwa 50 bis 60 Jahre alt sein soll. Zu dem dritten Beteiligten liegt keine Beschreibung vor.

Nach dem Vorfall sollen sich die drei Radfahrer in Richtung Diekholzen entfernt haben.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder die Angaben zu den Radfahrern, insbesondere zu dem Angreifer, geben können, werden gebeten sich unter 0 51 21 / 939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel