Stromausfall in Nordstemmen und Sibbesse

Nordstemmen/Sibbesse - Etwa eine halbe Stunde sind am Donnerstagnachmittag Haushalte in Nordstemmen und Sibbesse ohne Stromversorgung gewesen. Ursache könnte ein Kabelfehler gewesen sein.

In Haushalten in Nordstemmen und Sibbesse fehlt vorübergehend der Strom. Foto: Chris Gossmann

Nordstemmen/Sibbesse - In der Zeit zwischen 17 und 17.30 ist am Donnerstag in Nordstemmen und Sibbesse der Strom ausgefallen. Nach der genauen Ursache werde noch gesucht, bestätigte Avacon-Pressesprecherin Corinna Hinkel. „Wir gehen von einem Kabelfehler aus.“

Etwa 1000 Haushalte betroffen

In Nordstemmen sind etwa 1000 Haushalte betroffen gewesen, hauptsächlich im Bereich des sogenannten Blumenviertels. Bereits gegen 17.30 Uhr soll ein Großteil der betroffenen Haushalte wieder mit Strom versorgt worden sein, um 17.45 Uhr war der Ausfall dann komplett behoben.

Ursache steht noch nicht fest

Auch in Sibbesse ist der Strom am Donnerstag zur gleichen Zeit ausgefallen. Das bestätigten Anwohner. Zuständig für die Stromversorgung ist dort das Überlandwerk Leinetal. Das Unternehmen ist für eine Stellungnahme nicht mehr zu erreichen gewesen. Auch in Sibbesse funktionierte die Stromversorgung wieder von 17.45 Uhr an.rek

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel