Polizei ermittelt

Tabletten-Missbrauch: 14-Jähriger aus Bereich Sarstedt nach Tilidin-Konsum im Krankenhaus

Sarstedt/Hildesheim - Erst kürzlich warnte die Polizei vor einem gefährlichen Drogentrend – nun mussten Mediziner mit Beatmungsgeräten um das Leben eines Jugendlichen aus dem Kreis Hildesheim kämpfen.

Die Polizei warnt vor dem Missbrauch von Schmerzmitteln und anderen Medikamenten – denn immer mehr Jugendliche greifen wie auf diesem gestellten Foto zu Tilidin und weiteren Tabletten, um sich zu berauschen oder „cooler“ zu machen. Foto: Werner Kaiser

Sarstedt/Hildesheim - Erst Anfang April warnte die Bad Salzdetfurther Kripo-Chefin Birgit Wiltzsch…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel