Theater für Niedersachsen

Theater in Hildesheim: Die Flucht im gläsernen Käfig

Hildesheim - Premiere im Theater für Niedersachsen in Hildesheim: Gleich zwei Stücke an einem Abend widmen sich dem Thema Flucht. Vor allem der zweite Teil bleibt allerdings auf halber Strecke hängen.

Da waren es nur noch drei: Der Schlepper (Martin Schwartengräber, rechts) hat den coolen Aufschneider (Jeremias Beckford) erstochen. Die Frau (Linda Riebau) und der Schriftsteller (Haytham Hmeidan) sind bestürzt. Wird überhaupt jemand von ihnen die Flucht überleben? Szene aus „Tut uns leid, dass wir nicht im Meer ertrunken sind“. Foto: Jochen Quast

Hildesheim - Khady Demba legt einen weiten Weg zurück. Über Grenzen hinweg, durch fremde,…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel