5. Spieltag

Torreiches Derby in Bornum und Giesen übernimmt die Tabellenführung

Hildesheim - Gleich zwei Spielabbrüche in der 1. Kreisklasse Staffel B. Dazu feiern Neuhof II und Harsum II ungefährdete Heimsiege.

Umkämpftes Derby zwischen Bornum und Ambergau-Volkersheim. Foto: Anton Gebhard

Hildesheim - Zwei Spielabbrüche in der 1. Kreisklasse Staffel B.

SV Blau-Weiß Neuhof II – VfL Nordstemmen II 5:0 (4:0).Die Kirschen sind nicht zu stoppen und siegen auch im vierten Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte sich die Mannschaft von Jan Radke eiskalt vor dem Tor. Die Gäste aus Nordstemmen hatten am heutigen Tag wenig entgegenzusetzen. Tore: 1:0 Marcel Schlusche (11.), 2:0+3:0+4:0 Cedrik Heinemann (15.+23.+35.), 5:0 Mourad Önder (57.). Zuschauer: 60

VfV Borussia 06 Hildesheim II – SV Einum II 0:0.Das Verfolgerduell endet torlos. Dabei hatten beide Mannschaften während der 90 Minuten wenig gute Tormöglichkeiten. „Es war ein typisches 0:0 Spiel“, so VfV-Trainer Maik Thomas nach dem Spiel. Zuschauer: 50

SC Harsum II – TuS Nettlingen 3:0 (1:0). Die Harsumer feiern einen hochverdienten Heimsieg gegen dezimierte Gäste, die die ersten 15 Minuten nur mit neun Spielern auf dem Platz standen. Die Mannschaft von Thorsten Budde verpasste eine höhere Halbzeitführung, konnte aber kurz nach der Pause mit einem Doppelschlag nachlegen. Anschließend wurden die Gäste etwas stärker, doch am Ende kam nichts zählbares mehr dabei heraus. Tore: 1:0 Mustafa Bido (20.), 2:0 Dustin Algermissen (57.), 3:0 Philipp Joerrens (60.). Zuschauer: 75

1. FC Sarstedt II – FC Ruthe Nichtantritt GASTDer FC Ruthe konnte am heutigen Sonntag keine Mannschaft voll kriegen und sagte somit im Vorfeld das Spiel ab.

TuS GW Himmelsthür II – FC Concordia Hildesheim II Abbruch Der Gastgeber führte zur Halbzeit mit 6:0. Aufgrund von fünf Verletzungen und keinen einzigen Einwechselspieler entschlossen sich die Gäste in der Halbzeitpause nicht mehr anzutreten und somit wurde das Spiel abgebrochen.

SV Hildesia Diekholzen – SV Emmerke 3:0 (2:0). Einen verdienten Heimsieg feiert die Mannschaft von Moritz Schlaf, die nach einer fairen Begegnung mit einer guten Schiedsrichterleistung auf den vierten Tabellenplatz springen. Überschattet wurde der Sieg durch eine schwere Verletzung von Diekholzens Verteidiger Matthias Kublik. Tore: 1:0 Robert Schrader (9.), 2:0 Johannes Harms (42.), 3:0 Mirco Homann (82.). Zuschauer: 150

SV RW Wohldenburg – DJK BW Hildesheim Abbruch Auch hier gab es einen Spielabbruch. In der 39. Minute prasselten die beiden Kapitäne auf Höhe der Mittellinie zusammen. Nach erster Diagnose zog sich der DJK-Kapitän dabei einen schweren Fußbruch zu. Aufgrund einer 50-minütigen Unterbrechung waren beide Mannschaften mental nicht mehr in der Verfassung weiterzuspielen, sodass auch dieses Spiel nach Rücksprache mit dem Schiedsrichter abgebrochen wurde.

TSV Giesen – PSV GW Hildesheim 1:0 (0:0). Im Spitzenspiel konnten sich die Giesener aufgrund einer enormen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte knapp mit 1:0 durchsetzen und übernehmen vorerst die Tabellenführung. Der Siegtreffer ging auf das Konto von TSV-Stürmer Johannes Eike, der nach einem langen Ball den PSV-Torwart mit einem schönen Heber überwinden konnte (60.). Zuschauer: 60

TSV Ebenholzen - MTV Almstedt II 3:1 (3:0).Der Gastgeber feiert den ersten Heimsieg in der Saison und konnte anschließend im Oktoberfest ordentlich feiern. Durch eine starke erste Hälfte ging es schon mit einem 3:0 in die Halbzeit. Nach der Pause wurden die Gäste aus Almstedt stärker. Angriff um Angriff auf das Tor von TSV-Torwart Daven Wedermann, doch mehr als der Anschlusstreffer gelang nicht. Tore: 1:0 Björn Decker (16.), 2:0 Marvin Tegthoff (30.), 3:0 Nico Tschätsch (37.), 3:1 Ahmad Walid Nazari (86.). Zuschauer: 100

VfR Bornum - FC Ambergau-Volkersheim II 3:3 (2:1). Die zahlreichen Zuschauer sahen ein umkämpftes Derby, welches nach dem Seitenwechsel so richtig Fahrt aufnahm. Die Gäste bestraften die Schläfrigkeit der Bornumer und konnten das Ergebnis drehen. Doch mit einem verwandelten Foulelfmeter in der Schlussphase trennen sich beide am Ende leistungsgerecht mit einem Unentschieden.Tore: 1:0 Tim Strecker (10.), 1:1 Niklas Höppner (37.), 2:1 Strecker (45.), 2:2 Florian Plesse (47.), 2:3 Thorben Emmermann (60.), 3:3 André Waldau (77.). Zuschauer: 150

TSV Gronau – VfL Sehlem 0:2. Im Kellerduell fahren die Gäste aus Sehlem die ersten drei Punkte ein und stürzen die Gronauer auf den letzten Tabellenplatz. In einer ereignisarmen Partie gewinnt die Mannschaft von Mirco Weiß durch zwei Distanzschüsse. Tore: unbekannt. Zuschauer: 100

SV Freden – TSV Warzen 3:2 (0:0). Die Gäste aus Warzen begannen stark und verpassten zunächst gegen einen schläfrigen Tabellenführer den Führungstreffern. Nach der Pause konnte Freden eiskalt zuschlagen und sich eine komfortable Führung erspielen. Die Treffer von Warzen kamen zu spät. Tore: 1:0 Malte Bantje (55.), 2:0 Eigentor (65.), 3:0 Tomas Ali Darweesh Hamo (78), 3:1 Hammad Abdullahi (85.), 3:2 Eric Boot (90.). Zuschauer: 80

SV Bockenem 2007 I – SV Betheln-Eddinghausen 3:1 (1:1). Die ersatzgeschwächten Gäste waren in der ersten Halbzeit ebenbürtig. Doch nach der Pause schwanden die Kräfte und der Gastgeber feiert aufgrund der zweiten Halbzeit einen verdienten Heimsieg und schiebt sich dadurch auf den zweiten Tabellenplatz vor. Tore: 1:0 Marcel David (2.), 1:1 Till David (24.), 2:1+3:1 Niklas Mahnkopf (62.+74.). Zuschauer: 60

Verfasser: Anton Gebhard

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel