Zeugen gesucht

Totalschaden nach Ausweichmanöver – Verursacher flüchtet

Schellerten - Ein 22-Jähriger ist auf der Landstraße unterwegs, als ihm ein anderer Autofahrer die Vorfahrt nimmt. Der junge Mann kann gerade noch ausweichen und auf ein Feld fahren.

Feature Polizei Rettungsdienst Feuerwehr Hildesheim Foto: Christian Gossmann

Schellerten - Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht vom Mittwochnachmittag. Der Mann hatte nahe Schellerten einen Totalschaden bei einem anderen Auto verursacht und war unerkannt davon gefahren.

Ausweichen durch Vollbremsung

Gegen 16.15 Uhr am Mittwoch war ein 22-Jähriger mit seinem Auto aus Schellerten kommend in Richtung Kemme unterwegs. Ein zweiter Autofahrer kam von der Kreisstraße aus Richtung Adlum und bog auf die Landstraße ein, ohne die Vorfahrtsregel zu beachten. Der 22-Jährige konnte mit seinem Auto mit einer Vollbremsung gerade noch ausweichen und kam rechts von Straße auf einem Feld zum stehen.

Der 22-Jährige blieb unverletzt, sein Auto erlitt einen Totalschaden. Die Polizei sucht nun nach dem Verursacher: Es soll sich um eine männliche Person handeln, die mit einem grauen älteren Mercedes in Richtung Hildesheim fuhr. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0 50 63/90 10 bei der Polizei Bad Salzdetfurth zu melden.

  • Region
  • Schellerten
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel