Besucherzahlen sinken

Tourismus bricht im ersten Halbjahr ein: 53 Prozent weniger Gäste im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Corona sorgt für Tourismus-Einbruch: Im ersten Halbjahr haben 53 Prozent weniger Gäste den Kreis Hildesheim besucht. Hildesheim Marketing spricht aber von einem langsamen Aufwärtstrend.

Touristenflaute in Stadt und Landkreis? Hildesheim Marketing sagt, es geht wieder bergauf. Foto: Werner Kaiser

Kreis Hildesheim - Dass die Corona-Pandemie dem Tourismus schaden würde, war vermutlich abzusehen.…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel