Polizei sucht Zeugen

Transporter brennt in Hildesheimer Speicherstraße

Hildesheim - Am Donnerstag hat ein Renault in der Speicherstraße gebrannt. Die Polizei sucht nach Personen, die etwas beobachtet haben.

Warum hat der Transporter gebrannt? Das wird derzeit noch ermittelt. Foto: Katharina Franz

Hildesheim - Am späten Donnerstagabend hat ein Transporter in der Speicherstraße gebrannt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei bemerkte ein Hildesheimer das Feuer gegen 23 Uhr, nachdem er einen lauten Knall gehört hatte. Dabei sah er eine Flamme im Bereich des Motorraums. Eine zivile Streife war kurze Zeit später am Brandort: Zu diesem Zeitpunkt stand bereits der gesamte Motorblock und das Führerhaus des Renaults in Flammen.

Die Feuerwehr rückte an und löschte den Brand. Nach Angaben der Ermittler brannte das Führerhaus komplett aus, die Ladefläche und der Motorraum wurden stark beschädigt. Der Schaden wird derzeit auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag geschätzt.

Zeugen gesucht


Warum der Transporter Feuer gefangen hat, ist unklar: Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 51 21/9 391 15 bei den Beamten in Hildesheim zu melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel