Fahndung

Trickbetrug: Polizei sucht Frauen-Duo in Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth - Sie haben versucht, in zwei Geschäften mit einem 100-Euro-Schein durch den Wechseltrick an Bargeld heranzukommen. Nun sucht die Polizei nach den beiden. Eine Täterinnenbeschreibung.

Mit so einem Schein haben die Frauen versucht, beim Geldwechseln zu betrügen. Foto: dpa/Daniel Karmann

Bad Salzdetfurth - Gleich zweimal haben zwei Frauen in Diebstahl versucht, beim Bezahlen den Wechseltrick anzuwenden, in einem Fall ist es ihnen gelungen. Nun sucht die Polizei nach dem Paar.

Das erste Mal betraten die Frauen am Mittwochnachmittag in der Zeit zwischen 15 und 16 Uhr ein Lebensmittelgeschäft in der Ortschaft Heinde. Sie wollten ein Paket Kaffee mit einem 100-Euro-Schein bezahlen. Während des Bezahlens verwickelten die Täterinnen den Mitarbeiter in ein Gespräch. Dabei wechselte der Der 100-Euro-Schein und das Wechselgeld mehrmals hin und her.

Beide hatten dunklen Teint

Schließlich verwies der Kassierer die beiden Frauen aus dem Geschäft. Kurze Zeit später musste er allerdings feststellen, dass ihm während des Geschehens offensichtlich ein 50-Euro-Schein aus der Kasse entwendet worden sein muss.

Die Tatverdächtigen werden von ihm als etwas 1,70 Meter große Frauen beschrieben. Die eine hatte ihre schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden, den sie als lockeren Dutt trug. Sie hat einen dunklen Teint, trug ein helles Oberteil und hellblaue, zerrissene Jeans. Die andere Frau hat ebenfalls schwarze Haare, die sie offen trug. Auch sie hat einen dunklen Teint, trug ein dunkles Oberteil und eine dunkle Hose. Beide sprachen nicht Deutsch, sondern in einer osteuropäischen Sprache, möglicherweise Rumänisch.

Zeugenaufruf

Kurze Zeit später, gegen 16.25 Uhr alarmierte die Mitarbeiterin einer Goldschmiede in Bad Salzdetfurth die Polizei in Bad Salzdetfurth. Ihr waren zwei Kundinnen aufgefallen, die ebenfalls versucht hatten, sie mit dem Wechselfallentrick zu schädigen. Auch die wurden aus dem Geschäft verweisen. Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb allerdings erfolglos. Die Zeugenbeschreibung ähnelt der ersten. Die beiden Frauen werden als schlanke Osteuropäerinnen beschrieben. Eine sei zwischen 25 und 30 Jahre, die andere etwa 55 bis 60 Jahre alt. Die Jüngere trug eine cremeweiße Daunenjacke und eine ausgewaschene Jeans. Die Ältere war mit einer dunklen Jacke bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzdetfurth unter der Nummer 0 50 63/901-0 zu melden.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel