Kreiswohnbau Hildesheim will kräftig investieren

Trotz Corona hat die kwg bislang kaum Mietausfälle

Kreis Hildesheim - Die niedrigen Zinsen und kaum Ausfälle bei den Mieteinnahmen erlauben der Kreiswohnbau, kräftig in neue Projekte zu investieren. Doch es gibt jede Menge Dinge, die die Arbeit der kwg erschweren.

Die Kreiswohnbau investiert kräftig in neuen Wohnraum. Foto: Clemens Heidrich

Kreis Hildesheim - Für die Kreiswohnbau war das vergangene Jahr ein arbeitsreiches, denn die 29…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel