Kriminalität an Pfingsten

Über die Terrasse: Einbruch in Hildesheim am helllichten Tag

Hildesheim - An der Goslarschen Landstraße erbeuteten Kriminelle Elektronik und Schmuck, im Stadtzentrum wurde eine Couchgarnitur aus einem Keller geklaut.

Die Polizei fahndet nach Einbrechern und Dieben in Hildesheim. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Am helllichten Tag sind ein oder mehrere unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Goslarschen Landstraße eingebrochen und haben elektronische Geräte und Schmuck gestohlen.

Die Kriminellen müssen am Sonnabendvormittag in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr zugeschlagen haben, als die Bewohner nicht zu Hause waren. Die Einbrecher gelangten offenbar über eine Terrassentür in die Wohnung im ersten Stock. Dort suchten sie sich ihre reichliche Beute zusammen. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf einen mittleren vierstelligen Geldbetrag.

Sofa aus Keller geklaut

Bereits in der Nacht zum Sonnabend drangen Unbekannte in einen Kellerraum an der Straße Am Ratsbauhof ein und stahlen eine in Folie eingeschweißte Couchgarnitur. Da der keller nicht verschlossen war, gilt diese Tat nicht als Einbruch, sondern als Diebstahl. Hier gibt die Polizei die Schadenshöhe mit einem hohen dreistelligen Betrag an.

Die Polizei hofft nun, die Taten mithilfe von Zeugen aufklären zu können. Die Ermittler sind unter Telefon 05121/939-112 zu erreihen.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel