Unbekannte erbeutet Geld

86-jährige Frau in Hasede an eigener Haustür überfallen: Täterin setzt Reizstoff ein

Hasede - Eine 86-Jährige aus Hasede ist an der eigenen Haustür überfallen und dann beraubt worden – die Polizei sucht nun Zeugen.

Die Hildesheimer Polizei sucht Zeugen für einen Überfall in Hasede. Foto: Christian Gossmann

Hasede - Eine Unbekannte hat eine 86-Jährige an deren Haustür außer Gefecht gesetzt und sie dann bestohlen. Die Polizei gibt die Höhe der Beute in einer Pressemitteilung mit einem niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag an. Die Seniorin wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Die 86-Jährige lebt in der Meierstraße; die Unbekannte klingelte dort am Freitag gegen 11.30 Uhr an der Tür der Frau. Als diese öffnete, sprühte die Täterin ihr eine unbekannte Flüssigkeit – die Polizei vermutet einen Reizstoff – ins Gesicht. Die Seniorin stürzte benommen in den Bereich der Eingangstür; die Unbekannte nutzte dies, stahl das Geld und flüchtete. Als die ältere Dame wieder zu sich kam, informierte sie die Polizei.

So wird die Frau beschrieben

Die Täterin soll etwa 1,50 Meter groß sein, sie trug ein langärmliges Shirt, einen Rock und ein Kopftuch. Zudem hatte sie um die Hüften einen Pullover gebunden.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0 51 21/93 91 15 zu melden.

  • Hasede
  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.