Warten auf die Endlager-Karte

Überraschende Wende: Gorleben soll kein Atommüllendlager werden

Hannover - Der Salzstock Gorleben scheidet als Standort für ein Endlager für Atommüll aus. Das erfuhr die HAZ am Vorabend der Präsentation einer Karte für mögliche Endlagerstandorte.

Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland ist der Salzstock Gorleben komplett aus dem Rennen. Foto: Philipp Schulze/dpa

Hannover - Der Salzstock in Gorleben soll nicht weiter als mögliches Endlager für hochradioaktiven…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.