Diebstahl in der Nordstadt

Um 4.30 Uhr: Einbrecher überrascht Hildesheimerin im Schlaf

Hildesheim - Die Mieterin einer Wohnung in der Nordstadt wurde am frühen Samstagmorgen geweckt, weil ein Einbrecher in ihrem Wohnzimmer herumschlich.

Die Polizei fand ganz in der Nähe der Wohnung die Handtasche der Mieterin, die allerdings schon leer war. Foto: Christian Gossmann

Hildesheim - Eine Hildesheimerin wurde am vergangenen Samstag mitten in der Nacht von einem Mann überrascht, der in ihre Wohnung in der Nordstadt eingebrochen war. Der Mann flüchtete. Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise.

Einbrecher nimmt Handtasche mit

Es war am vergangenen Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr. Die Mieterin einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Steuerwalder Straße schlief im Wohnzimmer, als ein unbekannter Mann die Tür ihrer Wohnung aufbrach. In der Wohnung sah sich der Einbrecher nach Beute um und nahm die Handtasche der Frau an sich, in der unter anderem elektronische Geräte und Bargeld lagen.

Nach Beschreibung der Polizei ging der Mann danach ins Wohnzimmer – wo er die Mieterin aufweckte. Als der Täter das merkte, ergriff er sofort die Flucht. Die Hildesheimerin beschreibt den Mann als etwa 1,80 Meter groß mit einer schwarzen Jacke.

Polizei sucht Zeugen

Die Ermittler fanden die geleerte Handtasche ganz in der Nähe der Wohnung und bitten um Hinweise. Zeugen, die im Bereich der Steuerwalder Straße, der Martin-Luther- Straße oder des Cheruskerrings verdächtige Beobachtungen gemacht haben, mögen sich bitte bei der Polizei Hildesheim unter der Nummer 05121/939-115 melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel