Nebengewerbe

Umfunktioniert: Eine Giftenerin hat ihre Garage zu einem Futtermittelhandel gemacht

Giften - „Kein Laden zum Stöbern“: Wer nach Giften in Heike Trettin-Heises Garage kommt, weiß genau, was er braucht. Die 40-Jährige betreibt dort den Heise-Handel für Futtermittel und Gartenbedarf.

Heike Trettin-Heise ist Hühnerliebhaberin. Im Giftener Heise-Handel für Futtermittel und Gartenbedarf gibt es aber auch Leckereien für anderes Federvieh. Foto: Mellanie Caglar

Giften - „Das Geschäft läuft immer besser. Es kommen immer mehr Neukunden“, bilanziert Heike…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Giften
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel