Corona-Krise trifft Bahnen

Umsatzeinbrüche: Züge sollen trotzdem in der Region weiterfahren

Kreis Hildesheim - Umsatzeinbrüche beim Fahrkartenverkauf setzen Schienenunternehmen im Landkreis Hildesheim unter Druck. Das Land will den Bahnverkehr trotzdem sicherstellen.

Ein Enno der Linie RE 50, die die Region mit Braunschweig und Wolfsburg verbindet, stoppt in Hildesheim. Foto: Alexander Raths

Kreis Hildesheim - Die Corona-Krise bringt Bahnunternehmen in Bedrängnis. Fahrkarteneinnahmen sind…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel