Lies denkt über Wechsel zu Energieverband nach

Hannover - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies denkt mehreren Medien zufolge über einen Wechsel in die Lobbybranche nach.

Hannover - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies denkt mehreren Medien zufolge über einen Wechsel in die Lobbybranche nach. Dem SPD-Politiker liegt laut „Hannoverscher Allgemeiner Zeitung“ und „Rundblick Niedersachsen“ (Freitag) ein Angebot vor, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zu werden.

„Der Ministerpräsident hat ihn gebeten, sich bis Montag zu entscheiden“, sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen der Deutschen Presse-Agentur. Der BDEW teilte auf Anfrage mit, über personelle Veränderungen informiere der Verband „grundsätzlich erst dann, wenn die zuständigen und legitimierten Gremien über eine Personalie abschließend entschieden haben“. Das Umweltministerium war für eine Reaktion zunächst nicht zu erreichen.

  • Aufmacher
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel