Zentrallager für das RPM

Umzug von einer halben Million Objekte in Bäko-Halle fast fertig

Hildesheim - Showdown beim Umzug der Sammlungen des Roemer- und Pelizaeus-Museums in das neue Zentrallager in Bavenstedt: von maßgeschneiderten Betten für kleine Männer und Kissen für noch kleinere Teller.

Für jedes Uschebti „schnitzen“ die Restauratorin Claudia Schindler und Ägyptologin Nira Kleinke ein Bett aus PE-Schaum. Auch die Kartons aus säurefreiem Material werden eigens angefertigt, um die ägyptischen Schätze für die nächsten 100 Jahre sicher und schnell zugänglich aufbewahren zu können.. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Maßgeschneidert ist das Bettchen, in das Nira Kleinke den kleinen Mann legt. Die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel