Senioren bestohlen

Unbekannte Diebin gibt sich in Hildesheim als Sozialarbeiterin aus

Hildesheim - Eine unbekannte Frau hat mehrere Bewohner einer Seniorenunterkunft in Hildesheim bestohlen.

Eine Unbekannte hat in einer Hildesheimer Seniorenunterkunft Wertsachen gestohlen. Foto: Christian Gossmann (Symbolbild)

Hildesheim - Eine unbekannte Frau hat in der Seniorenunterkunft in der Teichstraße Wertsachen gestohlen. Die Frau hielt sich am Mittwoch vermutlich zwischen 15.30 und 16 Uhr in der Einrichtung auf.

Sie gab sich als Mitarbeiterin des Sozialamts aus und besuchte Bewohner in ihren Zimmern. Dabei hat sie Wertgegenstände mitgenommen. Außerdem soll sie auch die Zimmer von Senioren betreten haben, die gerade abwesend waren. Sie entwendete aus mindestens zwei Zimmern Bargeld und Schmuck.

So sah die Täterin aus

Laut Polizei ist die Täterin zwischen 23 und 30 Jahre alt. Sie trug elegante graue Kleidung und hatte ihre dunklen bis schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden. Über der Mund-Nase-Maske haben die Zeugen braune Augen erkannt.

Die Polizei bittet Personen, sich unter der Telefonnummer 05121/939-115 zu melden, wenn sie Angaben zu der Unbekannten machen können.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel