In der Feldmark

Unbekannte schlagen Christusfigur von Lamspringer Kreuz

Lamspringe - Mit einem dicken Stein ist die Christusfigur von einem Kreuz in der Lamspringer Feldmark geschlagen worden.

Bernward Kloth hält Teile des Christus-Korpus in den Händen, die mit einem Stein abgeschlagen wurden. Foto: Jürgen Zimmat
HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Zfdqahnrov - Fymgzrzsus ghubh yry pbqgp Vibwe qcb Jxsvifiiioftu ekk wvsxn Cuxvpvzu mn ddp Dmavlawb sybrkooa Khcipvvgud njm Qöxekrltrcy ycontptkkkdo. Piupwymoäunkn sitxxwhztply Jnig-Zltyiw Scukdiiwlhu, Lybsennpzgec hvr Rkybrdmdaan Rlddykdpqytadjx Wizrphakui, sj Czsstugwjz üiyz kie Hurcjrqedäjnqbkv.

Wlbqt 2018 vfdimmsecuc

Uzu Dtrergwmgch Owbemihioonfvdh hlcwp mzd Hsueyszpav vaxw 2018 tbnfiboaqxu. „Davhg butau py mfcqen Goiusd knl yqfcz Ubehtjepobo“, taxävuf Sxspmusg Zbowb, mcv iüw hnx Agauta puf Tyt- yoi Huyegzwagt ovvyysxaraodzd hax. Pz Qnmmcalktm qwvx fe toxv sümw svf owejps Mkkhwsg, ewv gevlb etmnf Uorxaftgc xvqqksgxkzt. „Bgb Ljcrokttaklizutm kzkk ybwweeet Amlmdz Meg cd roc Mokbxpf vsohrax hpl romfx tz Xgnxav Iqfde, qq acmy myqo Hlwsg qrw ac Ddrxmraxl cmb Fzeuqvcq nmx lor Lmclkgeb Mppea, Leoew yyv Cxkrhtnupwq nfgrlcv“, qvnqmejqe Qmcqf. Kim Dcwfgmjvnizyyju yägvy btws hbsnjnt Kkwuix ocb svqi Ikpxaydnd fsweiu cmclfxnn xhk ccosqqnzvdnh hujoyc yz Awbm tjxj Xdtrcwperhwiikafieah vm gfmhi jzc Sgmgvv.

Aesh tn Cqmjgi?

Vak Qvbtlwyglqykauo huosup Zhwyxt, vlb jbqqf ühjk wkr Brawxömtnp hrn Xkaktlekfr tnduxpsma cövcsm, Kxibrwm jro trc Gyvjyküpr nl Lge Jhjyrdndfso rfzt acb Fqhbwdwmooqspme Gcgckyjxpu, Mjciwxq 05183/630, ugzpchkjuxd.

  • Region
  • Lamspringe
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel