Fahranfänger

Unfälle bei Elze und Gronau: 18-Jährige mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Esbeck/Gronau - Gleich zwei Unfälle mit Fahranfängern gab es am Montag im Hildesheimer Westkreis. Eine 18-Jährige musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Feature Polizei Rettungsdienst Feuerwehr Hildesheim Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Esbeck/Gronau - Am Montag gab es zwei Verkehrsunfälle im Hildesheimer Westkreis. Gegen 13.25 Uhr kam eine 18-jährige Salzhemmendorferin mit ihrem Ford auf der Kreisstraße zwischen Esbeck und Oldendorf von der Straße ab, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall ereignete sich hinter dem Ortsausgang von Esbeck. Der Wagen stieß mit einem Leitpfosten zusammen und kam schließlich im Graben zum Stehen. Die 18-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer ihre Verletzungen sind, ist laut Polizei noch nicht bekannt.

Gegen 18.05 Uhr stürzte dann in Gronau kurz vor der Robert-Hamelin-Straße eine 17-jährige Elzerin mit ihrem Motorrad und rutschte über die Fahrbahn. Hierbei zog sie sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Zeugen der Unfälle werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 50 68 / 9 30 30 bei der Polizei in Elze zu melden.

  • Region
  • Gronau
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel