Unfall auf der Autobahn 7: Drei Verletzte

Kreis Hildesheim - Nach einem Unfall auf der Autobahn 7 fließt der Verkehr in Richtung Norden noch bis voraussichtlich 13.30 Uhr nur einspurig.

Kreis Hildesheim - Nach einem Unfall auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Drispenstedt und Hannover-Süd fließt der Verkehr in Richtung Norden noch bis voraussichtlich 13.30 Uhr nur einspurig. Auf der Autobahn gibt es derzeit fünf Kilometer Stau. Auch auf der B 6 zwischen Hasede und Sarstedt kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Nach Angaben der Polizei ist gegen 9 Uhr ein Auto in die Mittelleitplanke geprallt, nach ersten Erkenntnissen sind dabei drei Personen schwer verletzt worden, eine leicht, eine schwer und eine sehr schwer. Offensichtlich hatte Fahrer eines Fords mit dänischem Kennzeichen versucht, einen Lastwagen zu überholen, touchierte den Auflieger dabei aber und geriet daraufhin in die Leitplanke.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel