Verkehrsunfall

B6 zwischen Hildesheim und Hasede wieder frei

Hasede - Nach einem Unfall zwischen Hildesheim und Hasede war die Bundesstraße 6 zwischen Hildesheim und Hasede am Donnerstagmorgen zwischenzeitlich gesperrt.

Auf der Bundesstraße 6 hat es am Donnerstagmorgen zwischen Hildesheim und Hasede einen Unfall gegeben. Foto: Christian Gossmann (Symbolbild)

Hasede - Auf der Bundesstraße 6 hat es am Donnerstagmorgen zwischen Hildesheim und Hasede einen Unfall gegeben. Der Fahrbahnabschnitt war zwischen Hildesheim und Hasede gesperrt. Inzwischen ist die Unfallstelle jedoch geräumt und die Sperrung aufgehoben.

Keine Verletzten

Die Polizei in Hildesheim teilt mit, dass ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug in die Schutzplanke gefahren ist. Der Grund dafür ist nicht bekannt. Laut Polizei hat es keine Fremdeinwirkung gegeben.

Der Wagen des Fahrers stand nach dem Zusammenstoß quer auf der Fahrbahn. Die Polizei musste die Straße für einige Stunden sperren, damit die Einsatzkräfte die Unfallstelle räumen konnten. Verletzte gab es nicht.

  • Region
  • Hasede
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel