Zeugenaufruf

Unfall bei Duingen: Transporter-Fahrer muss ausweichen – Verursacher flieht

Duingen - Nach einer Unfallflucht am Samstagnachmittag sucht die Polizei nach Zeugen.

Auf der K 429 zwischen Marienhagen und Lübbrechtsen kam es zu einem Verkehrsunfall. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv (Themenfoto)

Duingen - Auf der K 429 zwischen den Duinger Ortsteilen Marienhagen und Lübbrechtsen kam es zu einem Verkehrsunfall; der Unfallverursacher floh.

Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Audis war am Samstag gegen 15 Uhr auf der K 429 von Marienhagen kommend in Richtung Lübbrechtsen unterwegs. Nach einer scharfen Rechtskurve überfuhr der Audifahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Mittellinie und geriet in den Gegenverkehr. Ein 41-Jähriger aus Dassel war zur gleichen Zeit mit seinem Transporter in der Gegenrichtung unterwegs. Um eine frontale Kollision mit dem Audi zu vermeiden, bremste der 41-Jährige scharf ab und lenkte in den Straßengraben, wo er zum Stehen kam. Der Audifahrer hielt nicht an und fuhr weiter.

Schaden in Höhe von 2500 Euro

Das Kennzeichen ist nicht bekannt. An dem Transporter entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro, schätzt die Polizei. Wer Hinweise zum Unfallhergang oder zum unbekannten Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Alfeld unter der Telefonnummer 05181/91160 zu melden.

  • Region
  • Duingen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.