Drei Verletzte

Unfall beim Überholen: Motorradfahrer schwer verletzt

Groß Düngen - Ein 20-Jähriger Motorradfahrer ist beim Überholen am Ortsausgang von Groß Düngen mit einem Ford Fiesta zusammengestoßen. Die Strecke war zwei Stunden gesperrt.

Beim Überholvorgang übersah der Motorradfahrer aus der Gemeinde Holle offenbar ein entgegenkommendes Auto. Foto: HAZ

Groß Düngen - Bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagabend auf der Bundesstraße 243 zwischen Seesen und Hildesheim ist ein 20 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Ford Fiesta übersehen

Wie die Polizei Bad Salzdetfurth mitteilte, fuhr der junge Mann aus der Gemeinde Holle um 17.21 Uhr durch Groß Düngen und setzte am Ortsausgang Richtung Egenstedt zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Ford Fiesta.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Motorradfahrer stürzte und trug dabei schwere Verletzungen davon. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nach Angaben aber nicht, wie ein Polizeisprecher am Dienstagabend auf Nachfrage der HAZ mitteilte.

Strecke voll gesperrt

Die 29-jährige Fiesta-Fahrerin und ihr 40-jähriger Beifahrer, beide aus Hildesheim, erlitten leichte Verletzungen. Sie kamen ebenfalls in ein Krankenhaus. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Strecke war durch die Unfallaufnahme und aufgrund der Reinigungsmaßnahmen der Straßenmeisterei zwei Stunden voll gesperrt.

  • Region
  • Groß Düngen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel