Unfallhergang unklar

Unfall zwischen Giften und Rössing: Polizei sucht Zeugen

Giften/Rössing - Auf der L 410 fuhren am Freitagnachmittag ein Sprinter und ein Seat aufeinander – wie es dazu allerdings kam, darüber machen die Unfallbeteiligten ganz unterschiedliche Angaben.

Ein Sprinter und ein Seat kollidierten zwischen Giften und Rössing – doch wie kam es dazu? Foto: Archiv/Christian Gossmann

Giften/Rössing - Es war am frühen Freitagnachmittag, etwa gegen 14.20 Uhr, als es auf der Strecke zwischen Giften und Rössing zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam. Das meldet die Polizei.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 21-jähriger Mann aus Schellerten mit seinem Sprinter die L410 aus Richtung Rössing und wollte offenbar nach links in die Sarstedter Straße Richtung Barnten einbiegen.

Eine leicht verletzte Person, 2000 Euro Schaden

Zeitgleich fuhr eine 25-jährige Frau aus Aerzen mit ihrem Seat auf der L410 aus Richtung Giften kommend in Richtung Rössing. An der Einmündung kam es dann zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der die Seat-Fahrerin leicht verletzt wurde.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Zu den Ursachen des Zusammenstoßes haben die beiden Unfallbeteiligten bislang unterschiedliche Aussagen gemacht. Eventuelle Zeugen werden daher gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

  • Region
  • Rössing
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel