2000 Euro Schaden

Unfallflucht in Nordstemmen: Polizei sucht Zeugen

Nordstemmen/Burgstemmen - Am Mittwoch parkte eine Frau aus Burgstemmen ihren roten Fiesta am Fahrbahnrand der Poppenburger Straße –kurze Zeit später fand sie ihr Auto mit einer kaputten Fahrertür wieder. Die Polizei sucht Menschen, die den Unfall beobachtet haben.

Feature Polizei Rettungsdienst Feuerwehr Hildesheim Foto: Christian Gossmann

Nordstemmen/Burgstemmen - Wie die Polizei meldet, kam es am Mittwoch, 13. Januar, zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht. Gegen 18.30 Uhr, so die Beamten, parkte eine 41- jährige Frau aus Burgstemmen ihren roten Fiesta am Fahrbahnrand der Poppenburger Straße Nummer 7 in Nordstemmen in Fahrtrichtung Reichsstraße. Sie stand genau gegenüber einer Zufahrt zu einer Lagerhalle.

Als sie am darauffolgenden Donnerstag, 14. Januar, morgens um kurz nach 10 Uhr ihr Auto wieder abholen wollte, stellte die Frau fest, dass ein unbekanntes Kraftfahrzeug gegen die Fahrerseite ihres Fiesta gestoßen und die Fahrertür komplett eingedellt hat.

Auffahrunfall – wahrscheinlich beim Verlassen der Halle

Das, vermutet die Polizei, wird wahrscheinlich passiert sein, als ein Fahrzeug beim Herausfahren aus der Zufahrt zur Lagerhalle gegen den Fiesta gefahren ist. Fest steht: Anschließend hat der unbekannte Fahrer die Unfallstelle einfach verlassen und ist weggefahren. Zurück blieb ein Schaden an dem Fiesta, der sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 2000 Euro belaufen dürfte.

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die den Zusammenprall beobachtet haben. Wer Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich telefonisch unter 05066-9850 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

  • Region
  • Burgstemmen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel