Unfallflucht in Rheden und Gronau

Unfallfluchten im Hildesheimer Südkreis

Rheden/Gronau - In Rheden wurde vermutlich ein Auto von Ästen auf einem Anhänger zerkratzt. In Gronau hat ein Unbekannter einen geparkten Citroen beschädigt. Die Polizei Elze bittet um Hinweise in beiden Fällen.

Die Polizei Elze bittet um Hinweise in beiden Fällen. Foto: Chris Gossmann

Rheden/Gronau - In den vergangenen Tagen kam es im Hildesheimer Südkreis zu zwei Unfallfluchten. Die Polizei Elze bittet in beiden Fällen um Hinweise.

Im Zeitraum zwischen dem 30. Oktober um 17.30 Uhr und dem 31. Oktober um 11.11 Uhr ist ein bislang unbekannter Fahrer vermutlich mit einem Anhänger in der Schmiedestraße in Rheden an einem geparkten Renault vorbeigefahren und hat diesen beschädigt. Die Polizei vermutet, dass der Anhänger des unbekannten Wagens mit Strauchschnitt beladen war, der seitlich herausragte, und damit an dem parkenden Auto entlang schrammte. Zerkratzt wurde die linke Fahrzeugseite des Renaults.

Zwei geparkte Autos beschädigt

Beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrer einen geparkten Citroen C1 in der Maschstraße in Gronau beschädigt. Die Geschädigte parkte ihren Wagen am 30. Oktober zwischen 7.20 und 13.36 Uhr auf dem Parkplatz auf der linken Seite. Zu diesem Zeitpunkt stand ein weißer BMW links neben dem Citroen. Als die Fahrerin wieder zurück zu ihrem Auto kam, bemerkte sie eine Beschädigung hinten links an ihrem Wagen.

In beiden Fällen nimmt die Polizei Elze Hinweise unter 0 50 68 / 9 30 30 entgegen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel