Taugt´s?

Unser Test: Lohnt sich ein Besuch in der Voodoo-Ausstellung im RPM?

Hildesheim - Bei Voodoo denken viele Menschen an bösen Zauber, an Schmerzen und Nagelpuppen. Mit diesem Klischee will das RPM in Hildesheim aufräumen. Aber lohnt sich der Besuch der aktuellen Ausstellung? HAZ-Redakteurin Rebecca Hürter macht den Test.

Eindrucksvolle Skulpturen, bunte Gewänder und zahlreiche Infotafeln prägen die Voodoo-Ausstellung im Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Nadeln werden in Körper gesteckt, Menschen verflucht und zu unendlichem Leid…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel