Alkohol und Cannabis

Verkehrskontrollen im Landkreis Hildesheim: Drei berauschte Männer erwischt

Bockenem/Holle - Die Polizei Hildesheim hat bei nächtlichen Polizeikontrollen drei Fahrer erwischt, die Alkohol oder Drogen konsumiert hatten.

Die Polizei hat drei Männer erwischt, die betrunken oder berauscht hinter dem Steuer saßen. Foto: Chris Gossmann

Bockenem/Holle - Der Polizei Hildesheim sind In der Nacht von Mittwoch, 9. September, auf Donnerstag, 10. September, gleich drei berauschte Männer ins Netz gegangen. Die obwohl sie Alkohol getrunken oder Cannabis konsumiert hatten, mit ihren Fahrzeugen unterwegs waren.

Zwischen Bockenem und Bornum

Auf der Bundesstraße 243 zwischen Bockenem und Bornum kontrollierten die Beamten zuerst einen 38-jährigen Mofafahrer. Während dieser Untersuchung stellten die Polizisten fest, dass der Mann nach Alkohol roch. Sie testeten ihn vor Ort mit dem Atemgerät: 0,6 Promille. Ein Autofahrer, den die Beamten an der selben Stelle anhielten, hatte sogar 1,26 Promille Alkohol im Blut. Des Weiteren hatte der Mann Medikamente intus.

Zwischen Grasdorf und Holle

Zwischen Grasdorf und Holle trafen die Polizeibeamten auf einen 26-jährigen Mofafahrer. Die Polizisten erkannten sofort, dass der junge Mann Drogen konsumiert hatte. Ein Urin-Test ergab, dass der Mann Cannabis geraucht hatte. Allen Fahrzeugführern untersagten die Polizisten die Weiterfahrt und leiteten entsprechende Anzeigen ein.

  • Region
  • Holle
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel