Im Heim gefunden

Vermisster Bockenemer ist wieder da

Bockenemer - Der vermisste 84-Jährige aus Bockenem ist wieder da. Er wurde im Gebäude des Seniorenheims entdeckt.

Nach Angaben der Polizei wurde der vermisste 84-Jährige in seinem Bockenemer Seniorenheim gefunden. Foto: Chris Gossmann

Bockenemer - Ein 84-jähriger Bockenemer, der am Silvesterabend und in der Nacht vermisst war, ist wieder da. Der Mann wurde in dem DRK-Seniorenheim entdeckt, in dem er auch lebt – er hatte sich offenbar in dem Gebäude verirrt.

Suche mit Hunden

Der Mann war am Silvestertag um 21.45 Uhr als vermisst gemeldet worden. Einsatzkräfte durchkämmten mit Suchhunden die Umgebung des Altenheims, brachen diese Aktion aber schließlich ab. Mitglieder der Bockenemer Feuerwehr suchten in der Nacht auf eigene Faust weiter. Eine zunächst angedachte Fahndung mit Hubschraubern sagte die Polizei aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse in der Neujahrsnacht ab.

Am Neujahrs-Nachmittag bestätigte die Hildesheimer Polizei auf HAZ-Nachfrage, dass der 84-Jährige im Seniorenheim gefunden worden sei. Er werde zwar von Sanitätern betreut, sei aber den Umständen entsprechend wohlauf.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel