Preis der VGH Stiftung

Vermittlungskonzept zu „Seuchen“ im Hildesheimer RPM ist vorbildlich

Hildesheim - Der Förderpreis Museumspädagogik der VGH Stiftung geht unter anderem an das Roemer- und Pelizaeus-Museum. Der Kultur-Baukasten für die nächste Sonderausstellung soll den Blick nach vorn richten.

Der Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung ist Mittwochabend im RPM publikumswirksam verliehen worden, um auf die Bedeutung der Museen auch in der Zukunft zu verweisen. RPM-Direktorin Regine Schulz und Frank Weinreich (VGH Regionaldirektor Hannover/Hildesheim) präsentieren die Urkunde. Im Hintergrund Julia Kruse, Ingo Meyer, Johannes Janssen und Oliver Gauert. Foto: Foto: Julia Moras

Hildesheim - „Kein Krieg, keine Naturkatastrophe hat es geschafft, so viele Menschen zu töten wie…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel