Staatsanwaltschaft ermittelt

Versuchter Mord am Hildesheimer Hauptbahnhof: 30-Jähriger in U-Haft

Hildesheim - Der mutmaßliche Täter soll einem Hildesheimer ein Messer in den Oberkörper gerammt haben – das Opfer ist gerade erst selbst wegen einer Gewalttat verurteilt worden.

Der Eingang des Hildesheimer Justizzentrums: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen 30-Jährigen Göttinger wegen versuchten Mordes. Foto: Jan Fuhrhop

Hildesheim - Ein am Montag wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilter 26-Jähriger ist…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel