Fußball-Oberliga

VfV 06 Hildesheim verpflichtet neuen Stürmer

Hildesheim - Fußball-Oberligist VfV 06 Hildesheim hat Stephane Dieupeugbeu verpflichtet. Für einen anderen Stürmer gibt es dagegen keine Zukunft bei den Borussen.

Stephane Dieupeugbeu ist ab dem 1. Januar für den VfV 06 Hildesheim spielberechtigt. Foto: VfV

Hildesheim - Fußball-Oberligist VfV 06 Hildesheim hat Stephane Dieupeugbeu verpflichtet. Der 21-jährige Stürmer ist ab dem 1. Januar spielberechtigt. Er erhält einen Vertrag für zunächst eineinhalb Jahre. Der Vertrag gilt sowohl für die Oberliga als auch für die Regionalliga.

Der aus der Elfenbeinküste stammende Dieupeugbeu hat letzte Saison beim Regionalligisten Germania Halberstadt und zuletzt beim Ligakonkurrenten Arminia Hannover gespielt. Dort war er Stammspieler und hat in dieser Saison bisher fünf Tore erzielt. „Er passt nicht nur wegen seiner sportlichen Qualität zu uns, sondern insbesondere auch menschlich. Er steht zu dem bei uns gelebten Wertesystem. Sportlich wird er uns auf Anhieb helfen und weiter verstärken“, sagt VfV-06-Trainer Benjamin Duda.

Keine Zukunft beim VfV 06 für Abdul

Zudem steigen Rezzan Bilmez und Cristian Oganesian wieder ins Mannschaftstraining ein. Stürmer Abdulmalik Abdul hat nach seinem Kung-Fu-Tritt indes keine Zukunft mehr beim VfV 06. Bei der Suche nach einem neuen Verein wolle man aber helfen, heißt es von den Borussen.

Die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt am 8. Januar. Unter anderem sind drei Testspiele gegen die Regionalligisten HSC Hannover, TSV Havelse und Hannover 96 U 23 anberaumt.

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel