Späte Entscheidung

Vier Monate nach Hilfsfonds-Einrichtung: Sarstedt will über Anträge befinden

Sarstedt - Am 28. April hat der Sarstedter Rat die Einrichtung eines Hilfsfonds über 500 000 Euro zur Rettung von Unternehmen beschlossen – nun, vier Monate später, soll über die eingegangenen Anträge von Firmen und Vereinen entschieden werden.

Das hätten Sarstedter Unternehmen gern: Geld zur Überbrückung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Foto: DPA/Daniel Reinhardt

Sarstedt - Fast auf den Tag genau vier Monate ist es her, dass der Sarstedter Rat die Einrichtung…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel