Landkreis Hildesheim

Vier weitere Menschen an Corona gestorben – 50 Neuinfektionen

Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim meldet am Mittwoch 50 Corona-Neuinfektionen, vier weitere mit dem Virus infizierte Personen sind verstorben. Drei waren über 80 Jahre alt, eine war über 90.

Am Mittwoch meldet der Landkreis Hildesheim 50 Corona-Neuinfektionen, vier weitere Menschen sind an Covid-19 verstorben. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Am Mittwoch hat der Landkreis Hildesheim 50 Corona-Neuinfizierte gemeldet. Damit gibt es aktuell 407 Infektiöse. Vier Personen sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Drei von ihnen waren über 80 Jahre alt, eine war weit über 90. Die Zahl der Verstorbenen ist damit auf 32 angestiegen - am Vortag waren es 28. Das niedersächsische Landesgesundheitsamt meldet die 7-Tage-Inzidenz am Mittwoch mit 96,1.

32 Menschen werden in Krankenhäusern behandelt

Von den Erkrankten befinden sich 32 in stationärer Behandlung in Krankenhäusern in Hildesheim und der Region. 1766 Verdachtspersonen ohne die aktuell Infektiösen sind in häuslicher Quarantäne - insgesamt sind es 2141 Personen. Aus Risikogebieten sind davon 59 eingereist. Ohne Infizierung konnten inzwischen 5539 Personen aus häuslicher Quarantäne entlassen werden.

Bei den 407 aktuell Infizierten ist der größte Personenkreis (66) zwischen 50 und 59 Jahre alt. 53 Infizierte sind zwischen 40 und 49, 54 Personen 80 Jahre und älter.

Die Verteilung auf die Städte und Gemeinden

Die 407 akuten Fälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden des Kreisgebietes: Alfeld 12, Algermissen 13, Bad Salzdetfurth 23, Bockenem 16, Diekholzen 2, Elze 4, Freden 1, Giesen 18, Harsum 22, Holle 18, Lamspringe 4, Samtgemeinde Leinebergland 2, Nordstemmen 12, Sarstedt 93, Schellerten 3, Sibbesse 2, Söhlde 3. Für das Hildesheimer Stadtgebiet meldet das Gesundheitsamt die Corona-Fälle wie üblich nach Postleitzahlengebieten: 25 (31134), 24 (31135), 56 (31137), 35 (31139), 19 (31141).

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel