Bauarbeiten an Bushaltestelle

Zwölf Wochen Vollsperrung: die Auswirkungen in Hildesheim

Himmelsthür - Ab dem kommenden Montag,17. August, beginnt der Umbau der Bushaltestellen An der Pauluskirche. Das hat Auswirkungen auf Autofahrer und Menschen, die mit dem Bus unterwegs sind.

Die Bushaltestelle an der Straße An der Pauluskirche wird umgebaut. Foto: HAZ-Archiv

Himmelsthür - Ab dem kommenden Montag,17. August, beginnt der Umbau der Bushaltestellen An der Pauluskirche. Für zwölf Wochen wird die Straße dann voll gesperrt. Der Verkehr wird in beide Fahrtrichtungen durch die Jahnstraße und die Winkelstraße umgeleitet.

Buslinien betroffen

Auch Menschen, die oft mit dem Bus unterwegs sind, sind betroffen: Die Linien 1, 8, 14 und 101 halten nach Angaben des Stadtverkehrs (SVHi) an den Ersatzhaltestellen. Die stehen in Richtung Himmelsthür auf Höhe der Pauluskirche und in Richtung Hauptbahnhof in der Breslauer Straße.


Jetzt kostenlos abonnieren: Die News der HAZ fürs Smartphone


Die Linie 14 fährt montags bis freitags von der Ersatzhaltestelle Pauluskriche in Richtung Hauptbahnhof. Für die E-Wagen, die mittags von der Pauluskirche starten, wird in der Jahnstraße auf Höhe der Geschwister-Scholl-Schule eine Ersatzhaltestelle aufgebaut.

Fußgänger und Radfahrer können durch die Baustelle gehen und fahren. Rettungskräfte können die Baustelle jederzeit passieren.jkr

  • Hildesheim
  • Himmelsthür
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel