Suche seit Sonntag

Vermisst: Von 71-Jährigem aus dem Raum Hildesheim fehlt weiterhin jede Spur

Landkreis Hildesheim - Bereits seit dem vergangenen Sonntag sucht die Polizei nach dem 71-jährigen Hans-Dietmar Windel aus dem Bereich Hildesheim. Um ihn zu finden, hat sie inzwischen auch Spürhunde eingesetzt.

Seit Sonntag sucht die Polizei nach einem Vermissten aus der Region Hildesheim. Foto: Chris Gossmann

Landkreis Hildesheim - Bereits seit dem vergangenen Sonntag sucht die Polizei nach dem 71-jährigen Hans-Dietmar Windel aus dem Bereich Hildesheim. Windel ist Patient in einem Krankenhaus in Coppenbrügge. Da die Beamten noch immer keine Spur des verschwundenen Mannes entdecken konnten, bitten sie in diesem Fall noch einmal um die Mithilfe der Bevölkerung.

Neben der Öffentlichkeitsfahndung wird, wie die Polizei meldet, auch auf anderen wegen nach dem Mann gesucht. Letzten Endes bislang aber ohne Ergebnis. Zwar konnte durch Zeugenhinweise ein mutmaßlicher Aufenthaltsort von Hans-Dietmar Windel im Bereich Coppenbrügge ermittelt werden. Von dieser Stelle aus wurde am Dienstag, 11. Mai, am Nachmittag die Suche mit einem Personenspürhund (Mantrailer) und der Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Coppenbrügge sowie der Drohnenstaffel der Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont fortgesetzt – jedoch erfolglos.

Zum Spaziergang abgemeldet – das war die letzte Spur

Zuletzt gesehen wurde Windel am Sonntag, 9. Mai, gegen 15 Uhr, als er sich zu einem Spaziergang im Park beim Klinikpersonal abmeldete. Er ist 1,73 Meter groß und wiegt 78 Kilogramm. Seine Statur ist kräftig. Das Haar ist weiß und kranzförmig. Von seiner Bekleidung ist nur ein dunkelblaues Oberteil mit rot/weißen Streifen an den Ärmeln bekannt. Der 71-Jährige ist gut zu Fuß und fährt gern Bahn. Die Deutsche Bahn wurde daher ebenfalls informiert.

Intensive Suchmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des Vermissten. Die Suche dauert an. Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort von Windel nimmt die Polizei Bad Münder unter der Telefonnummer 0 50 42/9331-0 (oder jede andere Polizeidienststelle) entgegen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel