Mittwoch auf der ARD

Von der Köchin zur Komparsin: aus Neugierde auf den blonden Hans

Hildesheim/Wallenstedt/Wrisbergholzen - Vor einem Jahr fanden in Wrisbergholzen Dreharbeiten zum Film „Die Liebe des Hans Albers“ statt – MIttwoch zu sehen im ERSTEN. Als Komparsin dabei Petra Dunkel, die viele als bezaubernde Köchin aus Wallenstedt kennen.

Gezielte Provokation. SA-Schergen hetzen antisemitisch gegen Hansi Burg (Picco von Groote). Die kann ihren Hans (Ken Duken) nur mit Mühe davon abhalten, eine Schlägerei zu beginnen. Der Doku-Spielfilm „Die Liebe des Hans Albers“ wird am Mittwoch, 6. Januar, um 21.45 Uhr im ERSTEN gezeigt. Er wurde unter anderem gedreht auf Schloss Wrisbergholzen und mit Komparsen aus der Region. © NDR/Zeitsprung Pictures/Michael Ihle

Hildesheim/Wallenstedt/Wrisbergholzen - Viele Menschen kennen Petra Dunkel mit mehlbestäubter…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Wrisbergholzen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel