Erinnerung an Explosion

Vor 76 Jahren: Als 33 Menschen in Diekholzen ihr Leben verloren

Diekholzen - Am Samstag liegt das Explosionsunglück in der Diekholzener Munitionsanstalt, kurz Muna, 76 Jahre zurück. Es war ein langer Weg bis zur offiziellen Würdigung aller Toten – unabhängig von ihrer Nationalität.

Die Gedenkstätte für die Opfer des Muna-Unglücks an der katholischen Kirche in Diekholzen. Foto: Karina Scholz

Diekholzen - Ein Jahr vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges werden im Hildesheimer Wald 33 Menschen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Diekholzen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel