Gefährliche Kurve

Vorfahrt bei Nettlingen genommen: Motorradfahrer schwer verletzt

Nettlingen/Grasdorf - Bei einem Verkehrsunfall zwischen Nettlingen und Grasdorf ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein Autofahrer nahm ihm an der Einmündung der K 213 die Vorfahrt.

Das defekte Motorrad musste abgeschleppt werden. Foto: Rudolf Karliczek

Nettlingen/Grasdorf - Schwere Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer am Donnerstag an der Bundesstraße 444 zwischen Nettlingen und Grasdorf zugezogen. Der 58-Jährige aus der Region Hannover musste mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann war gegen 12.50 Uhr mit seinem schweren Motorrad, einer BMW, in Richtung Nettlingen unterwegs. An der Einmündung der K 213 traf er auf einen 31-Jährigen, der aus Luttrum kam und mit seinem VW Golf an der Kreuzung links abbiegen wollte. Dabei übersah der Autofahrer das Motorrad. Die beiden Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Motorrad ist nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit

Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Abschleppwagen abgeholt werden. Die Polizei sperrte die Straße wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis etwa 14 Uhr. Dadurch kam es für Autofahrer zu Behinderungen.

  • Hildesheim
  • Grasdorf
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.